Feuerwehr Reichelsheim (Wetterau) 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag - Notruf 112.
Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung

bse01.jpg Ehrenamtlich kommen wir jährlich zusammen mit einem grossen Pool an Brandschutzerziehern aus allen Stadtteilfeuerwehren dem gesetzlichen Auftrag der Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen nach.

Pädagogisch unterstützt werden unsere Brandschutzerzieher von Klappmaulpuppe 'Mathilde'. Sie ist ein wichtiger Helfer. Nicht immer erzählen Kinder den Brandschutzerziehern, wenn sie ein schlimmes Erlebnis hatten, wie z.B. einen Brand im eigenen Elternhaus. Die Klappmaulpuppe ist hier ein wichtiges Instrument, um Scheu und Grenzen aufzuweichen. Unsere Brandschutzerzieher waren schon so manches Mal erstaunt, was 'Mathilde' so alles erzählt bekommt...

In den Kindergärten besteht die Brandschutzerziehung bei den Vorschulkindern in der Regel aus zwei Vormittagen. An ersten Tag besucht die Feuerwehr den Kindergarten. Hier lernen die Kinder viel übers Feuer, wann es gefährlich wird und warum der Rauch auch gefährlich ist. Ausserdem wird der Notruf geübt. Jeder muss mit einem Übungstelefon einen Notruf bei der fiktiven Rettungsleitstelle üben.

bse02.jpg Feuerwehr zum anfassen.
Am zweiten Tag besuchen die Kinder die Feuerwehr im Feuerwehrhaus. Dabei lernen sie die Fahrzeuge der Feuerwehr kennen und dürfen viele Geräte mal anfassen und probieren. Sie lernen, wie sich ein Feuerwehrmann anzieht, bis er vollständig zum Atemschutzgeräteträger ausgerüstet ist. Das nimmt die Angst im Ernstfall.

In der Grundschule sind unsere Brandschutzerzieher meist im Rahmen einer Projektwoche tätig. Im dritten und vierten Schuljahr lernen die Kinder noch mehr von der Feuerwehr, basteln und üben mit Fahrzeugen und Geräten wie die Jugendfeuerwehr.

Kontakt

Tel: +49 6035 / 47 47
Fax: +49 6035 / 20 70 155
vorstand@ff-reichelsheim.de

Anschrift

Freiwillige Feuerwehr Reichelsheim/Wetterau e.V.
Bingenheimer Straße 33
61203 Reichelsheim (Wetterau)
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Reichelsheim/Wetterau e.V.